Stadtmarketing Hilden

10. Hildener Summerjazz 2018

Posted on Montag, 1. Januar 2018 | in Aug. 2018 Summerjazz | by

Dozentenkonzert des Summerjazz Hilden 2018

2018 feiern wir Jubiläum – das 10. Jahr Summerjazz! 

Zu diesem Jubiläum wird es ein besonderes Dozentenkonzert geben!

Wir freuen uns am Donnerstag, den 26.07. auf ein gemeinsames Konzert der Summerjazz-Dozenten UND der Vocaljazz-Dozenten im Heinrich-Strangmeier-Saal der Musikschule Hilden!

Das Konzert ist wie jedes Jahr ein Feuerwerk der Jazzmusik: die Musiker spielen sich in stets wechselnden Besetzungen durch die Vielfalt des (modernen) Jazz – und treffen im Jubiläumskonzert erstmalig auf unsere Gesangs-Dozenten.

Es treten auf (Instrumental-Dozenten des Summerjazz 2018):

Axel FischbacherGuitar

Walter FischbacherPiano

Matthias BergmannTrompete/Flügelhorn

Denis GäbelSaxophon

Molly DuncanSaxophon

Mathias HausVibraphon

Wally BöckerKontrabass

Stefan RademacherE-Bass

Roland HöppnerDrums

Ulf StrickerDrums 

Und als Special Guests zum Jubiläum (Gesangs-Dozenten des Vocaljazz 2018):

Elisabeth Lohninger – Vocals

Inga Lühning – Vocals

Eva Mayerhofer – Vocals

Manfred Billmann – Vocals

 

Donnerstag, 26.7.2018

20 Uhr

Heinrich-Strangmeier-Saal der Musikschule Hilden
Gerresheimer Straße 20, 40721 Hilden

Eine Eintrittskarte kostet  an der Abendkasse 20 Euro.

Reservierungen bitte unter info@axmusic.eu oder 0163-2570914.

 

Der Summerjazz Workshop findet vom 23. bis 29. Juli statt.

Nähere Info´s unter:

Internet: www.summerjazz-hilden.de

Beitrag vom WDR über den Summerjazz Workshop 2012:

www.wdr.de/mediathek/html/regional/2012/07/31/lokalzeit-duesseldorf-summer-jazz.xml

 

Jazzmusiker, die in ihrer Virtuosität ihren „klassischen“ Kollegen vollkommen ebenbürtig sind, gestalten ihre Musik vollkommen aus dem Moment heraus. Jazz im modernen Sinne ist ein Spiel mit den musikalischen Elementen – er grenzt keine Stilistik aus: Swing, Bebop und New Orleans-Jazz, aber ebenso HipHop, Funk, Rock, Pop, Ambient, Reggae – alles was den jeweiligen Musikern dazu einfällt wird verarbeitet und beim Spielen verändert und erweitert.
Doch ist der Jazz in den von leicht zugänglicher Popmusik dominierten Medien nur wenig vertreten: sensiblere Klänge und intelligentere Musik bleiben eine Randerscheinung, die kaum wahrgenommen wird. Bedauerlich, denn so wird Musik immer mehr zu einer willkürlichen Klangtapete, die uns immer und überall berieselt.Im Kontrast hierzu wird jedoch ein neues Bedürfnis nach Echtheit spürbar, also nach wahrhaftigem Erleben und einer nachhaltigen Beschäftigung mit Musik, nach Input und Output! Und genau das bietet der Jazz. Er ist vor allem „live“ – also lebendig!!Im rheinischen Hilden wird Jazz bereits seit Jahren groß geschrieben: mit einem Jazzfestival, das jährlich mit zahlreiche Größen der nationalen und internationalen Szene punktet, mit der 14tägig statt findenden Session-Reihe „Blue Monday“, die jedes Mal durch lebendiges Zusammenspiel von hochkarätigen Musikern besticht, die hier zum Teil erstmals aufeinander treffen, mit einer Reihe ausgewählter Jazzkonzerte im QQTec und einem begeisterungsfähigen Publikum ist die Mittelstadt zwischen Köln und Düsseldorf inzwischen zu einem Zentrum des Jazzgeschehens avanciert.Was liegt also näher, als die Liebe zu dieser Musik ganz praktisch anzupacken und hier nun all denen (Berufsmusikern wie Amateuren), die selber Jazz spielen oder lernen wollen, die Möglichkeit zu bieten, mit anderen Musikern zusammen zu treffen, sich auszutauschen, Jazzmusikern der Spitzenklasse auf die Finger zu gucken, von ihnen zu lernen und mit ihnen und miteinander zu musizieren?Der Grundgedanke für diesen Workshop ist es, ein lebendiges Musikerlebnis zu schaffen, bei dem erfahrene Musiker als Dozenten ihr Können und ihr Wissen weitergeben, bei dem Profimusiker ihr Wissen vertiefen können, wo Amateure angeleitet werden, ihre Fähigkeiten zu perfektionieren und wo Jugendlichen der Einstieg in die faszinierende Welt des Jazz ermöglicht wird – und das alles in einem ansprechenden Ambiente und in einer entspannten „unakademischen“ Atmosphäre, wo das Miteinander so leicht und spielerisch sein kann wie das Wesen der Musik, die dort gespielt werden wird.

Impressionen:

Verkaufsoffene Sonntage 2018

  • 16. September 2018
  • 04. November 2018
  • 02. Dezember 2018

Slideshow